Mittagskogel Bergtour

Der Mittagskogel ist quasi der Hausberg der Drobollach und so manch ein Ferienwohnungen-Besitzer verwendet ihn in seinem Logo oder an der ein oder anderen Stelle in den Appartement-Broschüren.

Der Hausberg der Drobollacher

Kurz gesagt: Wir lieben den Mittagskogel und seine prägende Form, wie er – von Drobollach aus gesehen – hinter dem Faaker See empor ragt :)

Standbad-Weg mit Mittagskogelblick.

Tour-Daten

  • Ein Gipfel der Karawanken
  • slowenischer Name „Kepa“
  • Höhe 2.145 m
  • Grenze zw. Slowenien und Österreich
Blick vom Mittagskogel-Gipfel auf den Faaker See.
Blick vom Mittagskogel-Gipfel auf den Faaker See und Drobollach/Villach.

Von Kärnten aus führen drei nennenswerte Wege auf diesen Gipfel der Karawanken. Vorbei an der Berta-Hütte  kann man den

  • Süd-Anstieg oder
  • Ost-Grat wählen.

Ausgehend von Finkenstein gelangt man über den West-Anstieg auf den Gipfel und passiert dabei auch die Anna-Hütte (unbewirtschaftet). Der Süd- und West-Anstieg sind leicht bewältigbar, Kondition vorausgesetzt. Der Ost-Grat ist nur geübten und schwindelfreien Berggehern zu empfehlen.

Wer eine leichtere Tour plant, kann auch bis zur Berta-Hütte wandern. Nach dem Anstieg wartet hier nämlich eine gute Jause, ein schöner Ausblick und gute Gesellschaft auf den erschöpften Wanderer.

Weitere Details auf bergwelten.com